Combipres
Combipres(Clonidine)
Combipres wird bei der Behandlung von Bluthochdruck, ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung), Angst, und Panikstörungen eingesetzt. Es wird als zentral wirkendes α2-Adrenergikum bekannt.
0.1/20 mg Combipres
Packung Pro Pille Pro Packung Sie Sparen Bestellung
0.1/20mg × 100 pillen 2.34$ 234.00$ 0.00$
0.1/20mg × 200 pillen 2.12$ 424.00$ 44.00$
0.1/20mg × 300 pillen 1.90$ 570.00$ 132.00$
0.1/20mg × 400 pillen 1.70$ 680.00$ 256.00$
0.1/20mg × 800 pillen 0.85$ 680.00$ 1 192.00$
0.1/15 g/mg Combipres
Packung Pro Pille Pro Packung Sie Sparen Bestellung
0.1/15g/mg × 100 pillen 0.98$ 97.99$ 0.00$
0.1/15g/mg × 200 pillen 0.86$ 171.99$ 23.99$
0.1/15g/mg × 300 pillen 0.80$ 239.99$ 53.98$
Best Buy 0.1/15g/mg × 400 pillen 0.77$ 307.99$ 83.97$
0.1/15g/mg × 800 pillen 0.75$ 599.99$ 183.93$

Produktbeschreibung:

Allgemeine Information
Clonidin ist ein Sympatholytikum, das bei der Behandlung von Bluthochdruck, ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung), Angst-und Panikstörungen eingesetzt wird. Es wird als zentral wirkendes α2-Adrenergikum bekannt. Clonidin behandelt Bluthochdruck, indem es α2-Rezeptoren im Gehirn stimuliert, die die Herzleistung und den peripheren Gefäßwiderstand senken und dadurch stabilisiert der Blutdruck.
Anweisung
Nehmen Sie Combipres so ein, wie es von Ihrem Arzt verschrieben wird. Sie müssen einen Arzt bezüglich des geeigneten Dosierungsschema konsultieren. Befolgen Sie alle Anweisungen sorgfältig. Vermeiden Sie Ihre Dosis zu überschreiten oder das Medikament länger, als es empfohlen wurde, einzunehmen. Üblicherweise wird es empfohlen, Clonidin zweimal pro Tag, einmal morgens und abends einnehmen. Die Dosierung hängt vom individuellen Ansprechen des Blutdrucks eines Patienten. Wenn Sie Patches verwenden, wenden Sie sie auf die unbehaarte Hautstelle (am Oberarm oder Oberkörper), einmal pro Woche. Falls Sie den Patch für einen neuen ändern, sollen Sie einen anderen Hautbereich auswählen.
Vorsichtsmaßnahmen
Vor dem Beginn von der Verwendung dieses Arzneimittels konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Ihre Anamnese eine Vorgeschichte von schweren Nierenversagen, Asthma, Durchblutungsstörungen, Depressionen, Gicht, Herzerkrankungen mit unregelmäßigen Herzschlag, kürzlich einen Herzinfarkt, Brustschmerzen, kongestive Herzinsuffizienz, Hepatitis, Zirrhose, Lupus erythematodes umfasst. Dieses Medikament kann Ihre Aufmerksamkeit und Reaktionen beeinträchtigen, also seien Sie beim Autofahren vorsichtig oder wenn Sie etwas tun, was die Aufmerksamkeit erfordert. Vermeiden Sie Alkohol zu trinken. Um das Risiko von Schwindel und Benommenheit zu senken, stehen Sie langsam aus einer Sitz- oder Liegeposition auf. Verwenden Sie dieses Medikament nach dem Verfallsdatum nicht.
Kontraindikationen
Dieses Medikament wird bei Patienten mit angezeigter Überempfindlichkeit gegen einen Bestandteil der Formulierung kontraindiziert. Dieses Medikament soll nicht verwendet werden, wenn Sie Sick-Sinus-Syndrom, ungewöhnlich langsame Herztätigkeit (Bradykardie), AV-Block (Grad II und III), akuten Myokardinfarkt, und Reino Syndrom haben.
Mögliche Nebenwirkungen
Suchen Sie sofort nach Nothilfe, wenn Sie Verstopfung, Fieber, Verdauungsstörungen (Durchfall), verschwommenes Sehvermögen, Herzklopfen, schnelle Gewichtszunahme, Verwirrtheit, Halluzinationen haben. Manchmal ist eine allergische Reaktion mit Atembeschwerden und Schwellungen auftreten kann. Wenn Sie andere Nebenwirkungen haben, die nicht aufgeführt sind, wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt.
Wechselwirkung
Dieses Medikament kann mit der Klasse von ZNS-Depressiva wie Barbiturate interagieren, die die Wirkung der Sedierung erhöhen, und auch mit der Gruppe von Immunsuppressiva wie Ciclosporin interagieren, die die Nierenschäden verursachen können.
Verpasste Dosis
Nehmen Sie die verpasste Dosis so bald wie möglich ein. Wenn es fast Zeit der folgenden Einnahme ist, lassen Sie es gerade aus und gehen Sie zu Ihrem Einnahmeplan zurück. Nehmen Sie keine Extradosis ein, um die verpasste Dosis zusammenzusetzen.
Überdosierung
Wenn Sie denken, dass Sie das Arzneimittel überdosiert haben, suchen Sie sofort nach Nothilfe. Die Überdosis-Symptome sind: Brustschmerzen, verschwommenes Sehvermögen, Angst, Verwirrung, übermäßig niedriger Blutdruck, Ohnmacht, Herzklopfen.
Aufbewahrung
Bewahren Sie das Arzneimittel bei der Raumtemperatur weg vom Licht, der Feuchtigkeit und Hitze auf. Nicht im Badezimmer aufbewahren. Bewahren Sie alle Arzneimittel weg von Kindern und Haustieren auf.
Garantie
Die an der Web-Seite präsentierte Information hat ein allgemeines Charakter. Bemerken Sie bitte, dass diese Information für die Selbstbehandlung und Selbstdiagnose nicht verwendet werden kann. Sie sollen sich mit Ihrem Arzt oder Gesundheitsfürsorge-Berater bezüglich irgendwelcher spezifischen Instruktionen Ihrer Bedingung beraten. Die Information ist zuverlässig, aber wir geben zu, dass sie Fehler enthalten konnte. Wir sind für irgendwelche, direkte oder indirekte, spezielle oder andere Schäden nicht verantwortlich, die durch den Gebrauch dieser Information über die Web-Seite verursacht ist, und auch für Folgen der Selbstbehandlung.