Xeloda
Xeloda(Capecitabine)
Xeloda ist zur Behandlung von Brustkrebs und Darmkrebs durch Verlangsamung oder Anhalten des Wachstums von Krebszellen und durch eine Verringerung der Größe des Tumors verwendet wird.
500 mg Xeloda
Packung Pro Pille Pro Packung Sie Sparen Bestellung
500mg × 10 pillen 43.63BRL 436.32BRL 0.00BRL
Best Buy 500mg × 20 pillen 43.49BRL 869.78BRL 2.85BRL
500mg × 30 pillen 43.33BRL 1 299.93BRL 9.01BRL

Produktbeschreibung:

Allgemeine Information
Xeloda gehört zu der Gruppe von Medikamenten, die als Antineoplastika bekannt sind. Es bekämpft Krebs durch das Töten und Verhinderung des Wachstums von Krebszellen. Xeloda wird zur Behandlung bestimmter Arten von Brustkrebs und Darmkrebs verwendet.
Anweisung
Nehmen Sie Xeloda so ein, wie es von Ihrem Arzt verschrieben wird. Nehmen Sie dieses Medikament durch den Mund, in der ein. Nehmen Sie es mit einem vollen Glas Wasser innerhalb von 30 Minuten nach dem Ende einer Mahlzeit ein. Xeloda soll jeden Tag zu den gleichen Zeiten eingenommen werden. Xeloda wird in der Regel jeden Tag für 2 Wochen eingenommen, dann für 1 Woche aufgehört.
Vorsichtsmaßnahmen
Vor der Einnahme von Xeloda sollen Sie mit Ihrem Arzt sprechen, wenn Sie Nierenerkrankungen, Niereninsuffizienz, Lebererkrankungen, Leberversagen, Leberzirrhose, Herzerkrankungen, koronare Herzkrankheit, irgendwelche Allergien haben. Machen Sie keine Immunisierungen oder Impfungen. Vermeiden Sie, Antazida zu verwenden. Vermeiden Sie ausgedehnte Sonnenbäder, Solarien und Höhensonne. Menschen über 80 Jahre alt können zu den bestimmten Nebenwirkungen empfindlicher sein.
Kontraindikationen
Sie sollen Xeloda nicht verwenden, wenn Sie zu Capecitabin, 5-Fluorouracil, oder einem der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels allergisch sind, schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie Dihydropyrimidindehydrogenase Mangel, reduzierte Nierenfunktion haben.
Mögliche Nebenwirkungen
Suchen Sie sofort nach Nothilfe, wenn Sie Schwindel, Verstopfung, Sodbrennen, Appetitlosigkeit, Durchfall, leichte Übelkeit, Erbrechen, Bauch- oder Magenschmerzen, Durchfall, Abschuppung, Rötungen, Schwellungen, Taubheitsgefühle, Schmerzen, Kribbeln, starke Übelkeit, Appetitlosigkeit, starkes Erbrechen, Fieber, Schüttelfrost, Halsschmerzen, Husten, Schmerzen beim Wasserlassen, Hautausschlag, Juckreiz, Schwellung von Fingern, Füßen, ungewöhnliche blaue Flecken, Blutungen, Müdigkeit, Schwäche, langsamen Herzschlag, schwachen Puls, Ohnmacht, Gelbsucht (Gelbfärbung der Haut oder der Augen), temporären Haarausfall, Gelenk- oder Muskelschmerzen, Gliederschmerzen haben. Wenn Sie andere Nebenwirkungen haben, die nicht aufgeführt sind, wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt.
Wechselwirkung
Informieren Sie Ihren Arzt über alle Arzneimittel, die Sie einnehmen können, besonders über Sulfa-Medikamente, Diabetes-Medikamente (Glimepirid, Pioglitazon, Rosiglitazon, Repaglinid), Herz- oder Blutdruck-Medikamente (Metoprolol, Bumetanid, Triamteren), Krebsmedikamente (Tamoxifen, Paclitaxel), Voriconazol, Selegilin, Bosentan, Antidepressiva (Fluoxetin, Amitriptylin, Citalopram, Nortriptylin, Doxepin), Fosphenytoin, Montelukast, Zafirlukast. Wechselwirkung zwischen zwei Medikamenten nicht immer bedeutet, dass Sie die Einnahme einer von ihnen aufhören müssen. Informieren Sie Ihren Arzt über alle verschreibungspflichtige und rezeptfreie Arzneimittel, Vitamine und Phytopharmaka, die Sie einnehmen.
Verpasste Dosis
Nehmen Sie die verpasste Dosis so bald wie möglich ein. Wenn es fast Zeit der folgenden Einnahme ist, lassen Sie es gerade aus und gehen Sie zu Ihrem Einnahmeplan zurück. Nehmen Sie keine Extradosis ein, um die verpasste Dosis zusammenzusetzen.
Überdosierung
Wenn Sie denken, dass Sie das Arzneimittel überdosiert haben, suchen Sie sofort nach Nothilfe. Die Überdosis-Symptome sind: Fieber, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Blut im Stuhl, Bluthusten.
Aufbewahrung
Bewahren Sie das Arzneimittel bei der Raumtemperatur zwischen 59-86ºF (15-30ºC) weg vom Licht und der Feuchtigkeit auf. Nicht im Badezimmer aufbewahren. Bewahren Sie alle Arzneimittel weg von Kindern und Haustieren auf.
Garantie
Die an der Web-Seite präsentierte Information hat ein allgemeines Charakter. Bemerken Sie bitte, dass diese Information für die Selbstbehandlung und Selbstdiagnose nicht verwendet werden kann. Sie sollen sich mit Ihrem Arzt oder Gesundheitsfürsorge-Berater bezüglich irgendwelcher spezifischen Instruktionen Ihrer Bedingung beraten. Die Information ist zuverlässig, aber wir geben zu, dass sie Fehler enthalten konnte. Wir sind für irgendwelche, direkte oder indirekte, spezielle oder andere Schäden nicht verantwortlich, die durch den Gebrauch dieser Information über die Web-Seite verursacht ist, und auch für Folgen der Selbstbehandlung.